Natur + Reisen, Tiere
Turtle Hero - Ein Leben für die Schildkröten
BR
06.08.,
16:15 - 17:00
Infos
Originaltitel
Turtle Hero - Ein Leben für die Schildkröten
Produktionsland
A, F
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
12
Vor über 30 Jahren verliebte sich ein kleiner Junge in Schildkröten. Die Leidenschaft für die gepanzerten Reptilien machte ihn im Lauf der Jahre zu einem der weltweit gefragtesten Schildkröten-Experten. Heute rettet Peter Praschag nicht nur einzelne Exemplare, sondern ganze Arten. Er ist der "Turtle Hero". Filmautor Jeremy Hogarth und sein Team begleiten den weltweit gefragtesten Schildkröten-Experten Peter Praschag auf eine Reise vom faszinierenden Grazer "Turtle House" nach Asien und Südamerika - zu den am meisten vom Aussterben bedrohten Süßwasserschildkröten unseres Planeten. Mit der zunehmenden Verschmutzung der Gewässer verlieren Süßwasserschildkröten in dramatischer Rasanz ihren Lebensraum. Mittlerweile bestimmt die Passion für die Schildkröten Peters Leben. Im Amazonasgebiet werden die Arrau-Schildkröten erforscht, die eine bisher nicht für möglich gehaltene Bindung zwischen Elterntieren und ihrem Nachwuchs an den Tag legen: Die Schildkröten-Mütter warten in den Flüssen auf den Schlupf der Winzlinge, um sie dann mit einer Art Gesang ins Wasser zu lotsen. Moderne wissenschaftliche Methoden machen diese "Gesänge" nun auch für den Menschen hörbar. Eine Schildkrötenart ist für Peter zu einer wahren Obsession geworden, sie ist die größte unter den Süßwasserschildkröten und mittlerweile wohl auch das seltenste Tier unseres Planeten: Nur mehr drei Exemplare der Yangtse-Softshell-Turtle sind nachgewiesen, zwei Tiere in einem chinesischen Zoo, ein weiteres in Vietnam. Das Filmteam begleitet Peter bei seiner bislang größten Herausforderung, dem Wettlauf gegen die Zeit, um auch diese Spezies vor dem Aussterben zu retten.
Das könnte Sie auch interessieren
Wildes Italien
10:00
09.08.
arte
Natur + Reisen
Wildes Italien
Zug um Zug
16:50
09.08.
3sat
Natur + Reisen
Fernweh: Zug um Zug
Thailands Elefantenretterin
20:15
09.08.
arte