Info, Philosophie
Streetphilosophy
Sei solidarisch! | Folge 7
arte
17.10.,
23:50 - 00:20
Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
Im Autokino in Berlin-Schönefeld ist Noah mit dem DJ-Duo Hoe__mies verabredet: Lucia Luciano und Gizem Adiyaman sind bekannt für queere Hip-Hop-Partys und ihren Podcast "Realitäter*innen". In ihrem Podcast geht es besonders um Communitys, die von der Mehrheitsgesellschaft ausgegrenzt werden. Mit wem fühlen sie sich solidarisch? Geht es dabei um Herkunft, gemeinsame Erfahrungen von Leid und Unterdrückung - oder vielleicht geteilte Werte? "Im Unterschied zu Nächstenliebe oder Loyalität reduziert Solidarität Hierarchien", erklärt Philosoph Alexander Heindl, denn: "Menschen begegnen einander auf Augenhöhe." Ein schönes Beispiel dafür ist die solidarische Landwirtschaft, die nicht auf Profitstreben, sondern auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit beruht: Jeder und jede gibt, was er oder sie kann, und am Ende haben alle was davon. Noah hilft dem Leipziger Kollektiv Ackerilla bei der Ernte und fragt sich: Funktioniert das solidarische Modell der Gemeinschaft nur im Kleinen? Oder kann man das auch groß denken? Menschen scheinen von Natur aus nicht ausschließlich egoistisch zu sein, sondern auch kooperativ - sogar in Krisensituationen. Die Filme des Regisseurs Feras Fayyad handeln von Menschen, die im Bürgerkrieg ihr Leben dafür riskieren, anderen zu helfen. Feras selbst hat in Syrien Gewalt, Tod und Folter erlebt. Wie kann er trotzdem noch an Solidarität und an das Gute im Menschen glauben?
Andere Sendezeiten
02:20
24.10.
arte
Das könnte Sie auch interessieren
Logo n-tv Telebörse
06:30
20.10.
n-tv
Info
Telebörse
"Shopping Queen"-Bus
14:55
20.10.
VOX
In der Weihnachtszeit live aus dem Kaffee- oder Tee-Garten, hier mit Moderatorin Heike Greis.
17:05
20.10.
SWR