Talkshow, Talk + Musik
Ringlstetter
BR
26.03.,
22:15 - 23:00
Infos
Originaltitel
Ringlstetter
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die Schlagersängerin Nicki und den Schauspieler Sepp Schauer. Die bayrische Pop-Ikone Nicki wuchs als Doris Andrea Hrda in Niederbayern inmitten idyllischer Wiesen und Felder mit drei Brüdern und zwei Schwestern auf. Schon früh sang sie leidenschaftlich – zunächst vor der gesamten Familie, dann vor immer größerem Publikum und überzeugte dabei durch ihre tolle Stimme und ihre stets ansteckende gute Laune. 1983 eroberte sie dann als Nicki – auf den Künstlernamen kam Musiker-Kollegin Sandra – mit dem Lied "Servus, mach's guat" und unzähligen weiteren Top-Hits die Charts. Über fünf Millionen verkaufte Tonträger, 14 Goldene Schallplatten sowie vier Mal Platin und vier Goldene Stimmgabeln nennt sie ihr Eigen. Heute sagt sie: "Servus, i bin wieder da!" Und zwar mit ihrem aktuellen Album "Herzhoamat". Nachdem die gebürtige Plattlingerin in den 90ern eine kreative Pause einlegte, um sich ausschließlich ihrer Familie zu widmen, knüpfte sie 2018 an ihre Erfolge aus den 80ern an und startete mit einem Duett mit Patrick Lindner "Baby Voulez Vous?" wieder voll durch. Ihr Optimismus, der – wie sie selber sagt – auch auf dem bayrischen "Gute-Laune-Gen" und der "Blutgruppe weiß-blau positiv" basiert, lässt sie die kleinen und großen Katastrophen des Lebens mit Gelassenheit und Humor betrachten: "Alles nicht so wichtig" – dies ist auch der Titel ihrer aktuellen Single. Die Mutter von zwei Töchtern feiert dieses Jahr ihr 37stes Bühnenjubiläum. "Wer nix wird, wird Wirt." Nicht so Sepp Schauer. Der war eigentlich Gastwirt und kam erst mit 30 Jahren zur Schauspielerei. Seine ersten TV-Rollen hatte er in den legendären Serien "Monaco Franze" und in "Irgendwie und sowieso". Von da an ging es steil bergauf: Es folgten TV-Serienerfolge wie "Der Millionenbauer", "Café Meineid", "Forsthaus Falkenau", "SOKO 5113", "Der Bulle von Tölz", "Kir Royal", Medicopter 117" sowie Rollen im Tatort. Seit der ersten Folge im Jahr 2005 ist er in der ARD-Serie "Sturm der Liebe" als patenter Alfons Sonnbichler zu sehen – von Dezember 2009 bis März 2010 sogar in einer Doppelrolle. 2006 und 2008 spielte der gebürtige Münchner unter der Regie von Marcus H. Rosenmüller in den Kino-Erfolgen "Wer früher stirbt ist länger tot" und im "Räuber Kneißl". Mit seiner Frau, Schauspielerin Corinna Binzer, ist er seit 2002 auf Lesetour unterwegs und seit 2008 werden die beiden musikalisch begleitet vom ehemaligen Haindling-Bassisten Heinz-Josef Braun. Auf die Frage, was das Geheimnis ihrer glücklichen 20-jährigen Beziehung ist, sagt er: "Man muss sich immer etwas zu erzählen haben." Warum er Corinna aber erst nach 17 Jahren einen Antrag gemacht hat, das verrät er vielleicht bei Hannes Ringlstetter.
Das könnte Sie auch interessieren
The Big Questions
11:30
29.03.
BBC
Kim Fisher und Jörg Kachelmann
12:05
29.03.
MDR
Talkshow
Riverboat
Laura Karasek.
23:15
29.03.
ZDFneo