Natur + Reisen, Tiere
Nashorn, Zebra & Co.
Tiergeschichten aus dem Tierpark Hellabrunn | Folge 216
WDR
26.03.,
11:55 - 12:45
Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
FOLGE 216 Alarm bei den Flamingos Aus dem Münchner Tierpark sehen Sie heute: Bei den Polarfüchsen wird der Pelz gewechselt - von weiß in ein dunkles Sommerfell, dann funktioniert auch die Tarnung wieder. "Köttel", na die gibt es im Asienrevier reichlich und am laufenden Band - Tierpflegerin Blanka sucht aber heute ganz spezielle. Wie viele Jungfüchse sitzen in ihrer Höhle? - mit einer Angel-Kamera wollen die Tierpfleger Matthias und Toni heute Licht ins Dunkel bringen. Diese Wutzen machen ihrem Namen alle Ehre: Bartschweine tragen stattliche Schnauzer - und Fischgeruch findet so ein Schweine-Näschen einfach herrlich. Warum eine Nigauantilope Handfeger heißt, wie gut Eisbärchen klettern können und viele andere Geschichten aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn, sehen sie in einer neuen Folge von Nashorn, Zebra & CO.
Das könnte Sie auch interessieren
Das Okaritokiwi-Küken wird von Naturschützern aufgezogen, bis es groß genug ist, sich in freier Wildbahn gegen räuberische Säugetiere zu wehren.
06:45
29.03.
Phoenix
Einer der hoch spezialisierten Regenwaldbewohner im Naturreservat Serra do Mar innerhalb des Atlantischen Regenwaldes ist der daumennagelgroße, orangefarbene und hochgiftige Froschlurch Brachycephalus pitanga.
07:00
29.03.
arte
planet e.
16:30
29.03.
ZDF